Leadership stärken

Im neuen Jahr den Fokus auf Personal Leadership setzen. Nein, es ist nicht übertrieben ich-bezogen, sondern im Gegenteil die Basis für langfristigen Erfolg. Wirksame Selbstführung ist entscheidend und setzt den Rahmen, die Möglichkeiten für den Erfolg mit anderen. Ein Blick auf sich selber, die Beteiligten, die Situation stärkt die ungetrübte Wahrnehmungsfähigkeit – und ist keine Selbstverständlichkeit.

Vielmehr können unreflektierte Ereignisse und gelernte Verhaltensmuster den Blick eintrüben. Aktuelle Herausforderungen und Business-Situationen im neutralen Rahmen zu reflektieren bietet die Möglichkeit die eigene Leader-Persönlichkeit zu stärken. Man verstrickt sich nicht in (Konflikt-) Dynamiken, setzt die richtigen Prioritäten und kommuniziert noch klarer, nachvollziehbarer und motivierend.

Personal-Leadership-Check (Kappe, Gabler 2022)

Die Check-Liste hilft den eigenen Personal-Leadership-Fokus für dieses Jahr zu setzen. Außerdem finden Sie wertvolle Impulse zum Thema Personal-Leadership.

Gehen Sie hierzu Spalte für Spalte durch und schätzen spontan das Verhalten auf der Skala 1(-) bis 5 (+) ein. Erkennen Sie die Stärken (4,5 +/++) und hinterfragen die Themen, die Sie mit 1, 2 (-/–) Punkten eingeschätzt haben. Schauen Sie welches Thema den größten Unterschied machen würde und legen Sie fest, welche Maßnahmen sie ergreifen. 

Personal-Leaderships-Fokus Auswirkungen, Konsequenzen
Erfrage und bekomme ich regelmäßig Feedbacks von Mitarbeitern, Kollegen, Vorgesetzten? Rückmeldungen beinhalten wertvolle Hinweise zum Verständnis der Situation und für die eigene Weiterentwicklung.
Ist mir meine eigene Weiterentwicklung wichtig? Nehme ich regelmäßig an Fortbildungen teil? Lernen und sich entwickeln ist ein lebenslanger Prozess. Zu viele bleiben stecken, weil ihnen Einsichten und Erkenntnisse vorenthalten bleiben.
Verfolge ich Ziele und Anliegen bezogen auf die eigene Entwicklung? Eine klare innere Ausrichtung fokussiert und entsprechend werden die Prioritäten gesetzt.
Wende ich regelmäßig Methoden und Übungen der Selbstreflexion an? Reflexion von Verhalten und Wahrnehmung stärkt die Personal-Leadership-Kompetenz.
Stehe ich beispielhaft für hohe Leistungsstandards und ein professionelles Miteinander? Führungskräfte haben eine Vorbildfunktion und prägen die Unternehmenskultur entscheidend mit.
Sind mir meine Stärken und Entwicklungsfelder bewusst? Aufgestellte Persönlichkeiten kennen ihre Stärken, Entwicklungsthemen und wissen damit umzugehen.
Lebe ich eine ausgewogene Life-Balance (Familie, Beruf, Gesundheit, Werte/Sinn)? Gelebte Balance in Bezug auf die vier Lebensbereiche ist Basis für langfristige physische und psychische Gesundheit.
Habe ich ein solides Fundament an Beziehungen und Kontakten? Die Qualität von Beziehungen – im privaten und beruflichen Kontext – machen nicht selten den Unterschied.
Stelle ich mich couragiert und überlegt den Herausforderungen? Realistische Selbsteinschätzung, Mut, Zuversicht und Lernbereitschaft sind Basis für nachhaltig umgesetzte Lösungen.
Kommuniziere ich konstruktiv und klar mit anderen – auch über die eigenen Gefühle und Bedürfnisse?

 

Eine respektvolle Kommunikation ermöglicht vieles und verhindert unnötige, u.U. zerstörerische Dynamiken.
Bin ich in der Lage anderen zuzuhören, sie zu verstehen und mit ihren Gefühlen respektvoll umzugehen? Erfolgreiche Führungskräfte haben eine geschulte Beobachtungs- und Wahrnehmungsfähigkeit im Umgang mit sich selber und den andern
Bin ich gerade in stressigen, unklaren Situationen ruhig, zuversichtlich, gelassen und fokussiert? Personal Leadership führt zu einem klaren Stärkenbewusstsein, erleichtert den Zugriff auf Intuition und erhöht die Selbstwirksamkeit.
Gibt es Konflikt-Dynamiken, die sich bei mir wiederholen? Setze ich mich mit meinem Anteil daran auseinander? Denk- und Verhaltensmuster trüben nicht selten die Wahrnehmung, befeuern Konfliktdynamiken und sind immer auch eine Chance für Entwicklung.
Reflektiere und hinterfrage ich die Beweggründe meines Handelns? Reflektierte Haltungen bilden die Grundlage eines konstruktiven Miteinanders.
Achte ich auf Wiederholungsmuster in meinem Verhalten und arbeite ich lösungsorientiert daran? Verhaltensmuster führen nicht selten zu Stolpersteinen auf dem Karriereweg. Sie verlieren ihre unmittelbare Wirkung, wenn sie bewusst angeschaut werden.
Empfinde ich Freude und Zufriedenheit bezogen auf das eigene Wirken? Gesunde Selbstwahrnehmung, -reflexion eröffnet neue Handlungsräume und Möglichkeiten.
Ist mir das Gestalten einer Vertrauens- und Verantwortungskultur wichtig?

 

Vorgelebte Zuverlässigkeit und Glaubwürdigkeit bilden und stärken die Vertrauensbasis.
Sind mir meine Werte bewusst und handle ich entsprechend? Die Arbeits-Welt ist voller Irrungen und Wirrungen – ein klares, inneres Wertegerüst dient als Kompass, wenn es darauf ankommt.
Habe ich ein positives Zukunftsbild für mein berufliches und privates Leben?

 

Realistische, positive Zukunftsbilder unterstützen den Umsetzungsprozess.
Bei der Auswertung werden die Einschätzungen zu den Personal-Leadership-Themen und die folgenden vier Fragen reflektiert. In welchem Bereich kann ich meine Personal-Leadership-Kompetenz stärken, verbessern?

Was würde den größten Unterschied machen?

Wo setze ich meinen Fokus?

Wie gehe ich es konkret an?

 


← zurück zur Übersicht

Buch1. Erfolgshebel Transformation
2. Wirksame Selbstführung
Kostenloser Download
error: Der Inhalt dieser Seite ist geschützt.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner