Das volle Leadership-Potenzial nutzen

Als obere Führungskraft nicht mehr nur für Deutschland, sondern auch für Asien verantwortlich zu sein. Nach mehreren Führungswechseln sich immer wieder neu auf die Situation einzustellen. Sich in fremden Kulturen und mit neuen Mitarbeitern zurechtfinden und neue, funktionierende Geschäftseinheiten aufbauen.

Top-Führungskräfte setzen sich mit den geänderten Rahmenbedingungen auseinander. Sie entscheiden sich an den Herausforderungen zu wachsen. Sie lassen sich nicht aus der Ruhe bringen. Nichts wirft sie aus der Bahn. Eine Niederlage nicht. Und ein Sieg auch nicht. Stattdessen beherrschen sie die Kunst aus beidem zu lernen.


Sie nehmen die Aufgaben an und arbeiten fokussiert an der Umsetzung. Das geht nicht ohne Anstrengung. Der Prozess ist vergleichbar mit herausfordernden Bergtouren. Nicht selten kommt man an die geistigen und körperlichen Grenzen. Doch mit dem Ziel vor Augen geht es immer weiter.

Change-Coaching bietet den Raum mit gesundem Abstand die jeweilige Situation zu betrachten, positive Zukunftsbilder zu erarbeitet und mit klarem Blick die entscheidenden Schritte zu durchdenken.

Die erfolgreiche Top-Führungskraft

Die Herausforderung annehmen und an sich selbst arbeiten, das sind die Grundvoraussetzungen für erfolgreiche Führung. Lernbereitschaft und Offenheit zeichnet eine erfolgreiche Top-Führungskraft aus.

Trotz Unsicherheiten und Zweifel sind Führungspersönlichkeiten in der Lage Zuversicht auszustrahlen, angemessen Aufmerksamkeit zu geben und Vertrauen zu stärken. Sie handeln nach dem Erfolgsprinzip ‚deep concern for myself and for my people‘. Denn echtes Interesse, eine wirkliche Sorge um die Mitarbeiter, entsteht durch echtes Interesse und Sorge um sich selber. Selbstreflexion und Selbst-Leadership sind die Basis für nachhaltige persönliche und organisationale Entwicklung.

Ein Vorgesetzter, der gelernt hat als Einzelkämpfer seinen Weg zu gehen, wird zum Beispiel an seiner Teamfähigkeit und Beziehungskompetenz arbeiten. Wenn die Mitarbeiter bemerken, dass der Vorgesetzte aus gewohnten Verhaltensmustern aussteigt, sind auch sie eher bereit Veränderungen vorzunehmen und mitzugestalten.

Change-Coaching bietet den Rahmen, die wichtigen Fragen zu stellen und die eigenen Antworten zu finden. Es wird die ganz persönliche Erfolgsstrategie für die Zukunft erarbeitet. Die Tipping-Points für Veränderung werden erkannt und genutzt.

Kernfragen im Change-Coaching-Prozess

  • Mit welchen Herausforderungen habe ich gerade jetzt zu tun?
  • Wie kann ich meine Selbst-Wirksamkeit trotz oder gerade wegen der hohen Anforderungen steigern?
  • Wie setze ich dies in der Organisation und im privaten Bereich um?
  • Wie überwinde ich eingefahrene und einschränkende Haltungen, von denen ich vielleicht nicht einmal weiß, dass sie mein Verhalten maßgeblich beeinflussen?

Ich freue mich auf Ihr Feedback. Sie haben Fragen zu diesem Thema? Rufen Sie mich an oder schicken Sie mir eine E-Mail info@drkappeconsulting.de | T 08052 958531


← zurück zur Übersicht

Buch1. Erfolgshebel Transformation
2. Wirksame Selbstführung
Kostenloser Download
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner

test