Call me Mail me

Top-Management Coaching – Was Sie erwarten können und was nicht

Das Top-Management ist jeden Tag mit komplexen Problemstellungen konfrontiert, sowohl operativ als auch strategisch. Die Herausforderungen müssen koordiniert und gelöst, die verschiedenen Stakeholder mit der passende Ansprache motiviert und gewonnen werden.

Entsprechend ist man als Top-Führungskraft durch viele Jahr tagtäglicher Erfahrung bestens geschult darin, die verschiedenen Rollen auszufüllen, Entscheidungen zu treffen, Probleme zu lösen und nicht zuletzt die Richtung vorzugeben.

Gerade weil dabei die Anforderungen hoch sind und Change zur Tagesordnung gehört, ist das innehalten so wichtig: Mit Abstand auf die Dinge schauen, die Helikopterperspektive einnehmen, sich selber und die anderen mit gesunder Distanz zu betrachten, hilft.

So können Muster erkannt und Erfolgshebel gesetzt werden. Auf Augenhöhe mit einem neutralen Reflexions-Partner werden die Situationen, auf die es besonders ankommt, beleuchtet.

Top-Führungskräfte wissen, wie entscheidend ihr eigenes Verhalten für die Ausrichtung der gesamten Mannschaft ist. Genau hierin liegt der Grund für die regelmäßige Reflexion. Denn ein offenes Feedback auf oberster Ebene ist rar.

Top-Führungskräfte wissen, dass das Lernen nie aufhört, sie sind offen und interessiert Feedback zu bekommen und an sich zu arbeiten. Die Zeiten, in denen die Inanspruchnahme von Coaching als Zeichen von Schwäche gewertet wurde, gehören der Vergangenheit an.

Lohnt sich ein Coaching auch für leistungsstarke Top-Führungskräfte?

Leistungsstarke Führungskräfte brauchen meist nur einen Anschub, einen Impuls zur Ausrichtung eines hinderlichen Verhaltensmusters, um sich auf einem hohen Niveau weiterzuentwickeln.

Gerade hier spielt die Persönlichkeit eine entscheidende Rolle. Bisherige Verhaltensmuster sind zur zweiten Haut geworden und waren nicht zuletzt auch ausschlaggebend für den Erfolg.

Doch auf der obersten Ebene gelten andere Regeln. Die Aufgaben- und Rollenanforderungen sind jetzt deutlich anders. So kommt es darauf an, viel mehr zum Strategen und sozialen Architekten zu werden, die Themen zu setzen und höchst diplomatisch auf politischem Terrain zu agieren.

Spätestens jetzt muss eine Top-Führungskraft wissen, wem sie vertrauen kann und wie sie höchste Motivation und ein hohes Leistungsniveau schafft.

Der Executive Coach kennt diese Anforderungen und unterstützt bei genau dieser Feinjustierung und dabei, die notwendige Entwicklung zu vollziehen. Es geht also nicht mehr so sehr um die alltäglichen Führungsanforderungen und das grundlegende Handwerkszeug. Sondern darum, Dynamiken zu gestalten und auf politischem Terrain zielführend zu agieren, um als Top-Führungskraft größtmögliche Wirkung zu erzielen.

Ist es den Zeit- und Kostenaufwand wert?

Während Seminare, Foren oder Konferenzen zwangsläufig auf einer allgemeine Ebene bleiben, liegt der Fokus im Coaching auf der spezifischen Situation, der jeweiligen Herausforderung der Top-Führungskraft.

Hochprofessionelles Top-Management-Coaching bietet fokussierte Reflexion, stellt Fragen bezogen auf die entscheidenden Stellhebel und setzt entscheidende Lösungsimpulse.

Auf beiderseits professionellem Terrain braucht es oft nicht mehr als einen punktgenauen Impuls, um nachhaltige Veränderungen zu erzielen. Hier zeigt sich die Kunst des Coachings, das Lernen und nachhaltige Entwicklung an den entscheidenden Erfolgspunkten ermöglicht.

Der Coach ist tiefenpsychologisch geschult und erfahren in der Überwindung von einschränkenden Verhaltensmustern. Der Coach weiß aus eigener Erfahrung, wie Unternehmen ticken und was es für eine professionelle Führung in Zeiten der Transformation braucht.

Gerade durch die Kombination wirksamer Selbst- und Change-Steuerung wird Leadership in herausfordernden Führungssituationen gestärkt und nachhaltige Entwicklung findet statt.

So beschreibt eine Führungskraft den Effekt des Coachings: „Die Arbeit war sehr intensiv, ging an den ‚Ursprung‘. Es kamen Verbindungen zutage, die ich ohne Unterstützung so nicht erkannt hätte.“ Ich fühle mich mental mindestens zehn Kilo leichter und weiß wo die Reise hingeht.“ Führungskraft, internationaler Konzern

Ein funktionierendes Team, Anerkennung von Kollegen, die Umsetzung notwendiger Veränderungen und zufriedene Kunden können Ergebnisse eines erfolgreichen Coachings sein. Coaching kann auch eine hocheffiziente Ergänzung zu PE-Prozessen wie Management-Audits oder 360º Feedbacks sein.

Insgesamt wirkt sich ein Coaching positiv auf das Unternehmensergebnis aus. Das trifft insbesondere auf Top-Executive-Coaching zu, da insbesondere hier Stil und Entscheidungen einen erheblichen Einfluss auf den Unternehmenserfolg zur Folge haben.

 


← zurück zur Übersicht

Buch1. Erfolgshebel Transformation
2. Wirksame Selbstführung
Kostenloser Download